Ben Bernschneider ist Werbetexter, Regisseur und Drehbuchautor, für mich vor allem Fotograf! Ein Profi im Fotobereich, sowohl digital als auch analog unterwegs und mittlerweile mit dem geilsten Projekt auf Erden fertig!

Wer ist Ben Bernschneider?

Heute möchte ich Euch etwas über meinen Freund Ben Bernschneider erzählen! Ben ist leidenschaftlicher Regisseur, Drehbuchautor, Werbetexter und Fotograf. 2014 veröffentlichte Ben ein Buch namens „DIAMONDTIMES“, welches mein erstes Buch von ihm war. Kleines Taschenformat mit wunderschönen Bildern an Bord! Irgendwie hörte ich von Ben über Facebook immer mehr, damals kannten wir uns noch nicht persönlich, doch dann las ich von einem Projekt, bei dem er von Interessierten „Foto-Fetischisten“ Geld bekam um ein amerikanisches Fotoprojekt zu gestalten.
Klang irgendwie geil, oder? Naja gut, einige Monate später erschien dann „TALES OF AN AMERICAN SUMMER“ im jähr 2015! Dieses Buch hat mich so unfassbar geflasht, das ich dieses, ohne an der Kampagne teilgenommen zu haben, erwerben wollte! Bei Ben fragte ich über Facebook an und schwupp kam die Antwort: „Klar, willst es in Hamburg abholen?“ Ich: „Ähm, wenn das für Dich in Ordnung ist?“ – gesagt getan, ab nach Hamburg, Ben getroffen, Buch abgeholt und mit einem Grinsen im Gesicht in Richtung Schleswig-Holstein zurück.

ben-bernschneider-tales-of-an-american-summer

Cover „TALES OF AN AMERICAN SUMMER“ von Ben Bernschneider

Nach dieser Aktion war Ben für mich wie ein Botschafter der Fotografie! Seine Fotos begeisterten mich, denn sie waren ansprechend, professionell und das Buch mit Hunderten von Stunden Arbeit und Liebe gebaut! Für mich ein Traum von Fotograf!

Die Fotografie

Natürlich beschäftigte mich diese analoge Fotografie sehr, was mich dazu bewegte ebenfalls mit Fotos weiter zu machen, nicht stehen bleiben, sondern Gas geben und probieren! Austesten! Versagen! Oder Leuten die Fotos präsentieren und das Feedback kommt von ganz alleine!

Aber nun zurück zu Ben! Wir trafen uns einige Wochen später noch einmal in Hamburg auf ein Bierchen in einer Kneipe! Wir philosophierten über das Fotografieren im Bereich analog und digital und hatten einfach irgendwie einen gemeinsamen Nenner. Klar, die Fotografie verbindet uns schon irgendwie, aber auch das Zwischenmenschliche war irgendwie da 😉

Trilogie of an American Summer

Ben erzählte mir von seinem Vorhaben, das eine ganze Trilogie aus der „American Summer“ Geschichte werden sollte. Konkrete Pläne für einen zweiten USA-Aufenthalt liegen schon vor.. WIE GEIL?!, dachte ich mir nur und unterstütze Ben bei der Beschaffung eines Vehicles für den Trip auf amerikanischem Boden!

Heute will ich Euch nach mittlerweile dem zweiten Buch, „RETURN OF AN AMERICAN SUMMER“ und vor allem dem Letzten „END OF AN AMERICAN SUMMER“ den lieben Ben vorstellen und Euch einen meiner Fotografen vorstellen die mich prägen, bewegen und vor allem immer wieder motivieren weiter zu machen!

Schaut einfach mal vorbei!

P.S. schon von dem neuesten Projekt von Ben Bernschneider gehört? Nein?! Dann warte auf nächste Woche!

Euer Patrick!

Bilder: Cover und Inlay aus „TALES OF AN AMERICAN SUMMER“, Beitragsbild: Ben Bernschneider
ben-bernschneider-tales-of-an-american-summer

Inlay „TALES OF AN AMERICAN SUMMER“ Widmung: Ben Bernschneider